Sitzungsablauf - Salzgrotte Erkner

Ablauf

Eine Sitzung in unserer Salzgrotte beginnt zu jeder vollen Stunde und dauert 45 Minuten.
Die Teilnehmerzahl ist auf 8 Personen je Anwendung begrenzt, deshalb ist eine Reservierung ratsam.
Damit das Salz auf dem Boden nicht verschmutzt wird, bekommen Sie am Empfang kostenlose Überzieher für Ihre Schuhe. Gerne können Sie auch weiße, warme Socken mitbringen und Ihre Schuhe ausziehen.
Sie sitzen oder liegen auf bequemen, verstellbaren Relaxliegen mit kuscheligen Wolldecken.
Die wohltuende Wirkung einer Sitzung wird durch meditative Musik und angenehmes Lichtspiel unterstützt.
Zur perfekten Entspannung braucht es Ruhe. Verzichten sie bitte auf Gespräche und schalten Sie Ihr Handy stumm. Atmen sie tief durch und genießen Sie mit jedem Atemzug die reine, salzhaltige Luft.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Indikationen

Sind Sie gestresst? Leiden Sie unter Atemwegserkrankungen, Hauterkrankungen oder Infektionen der Stirn- und Nebenhöhlen?
Dann bringt ein Besuch der Salzgrotte Erkner schnell Linderung. Die Salztherapie eignet sich für alle Altersgruppen, von Kindern bis Senioren. Durch die Luftfeuchtigkeit von ca. 50 - 60 % und einer Raumtemperatur von 19 - 23 °C kann die salzhaltige Luft schnell aufgenommen werden. Ein feiner Solenebel, welcher durch ein Ultraschallvernebler und zwei Gradierwerken erzeugt wird, wirkt entzündungshemmend und antibakteriell. Regelmäßige Anwendungen reinigen die Atemwege und können Allergien vorbeugen.
Besondere Linderung erfahren Menschen mit Atemwegserkrankungen wie Bronchitis und Asthma sowie Allergien, Herz-/ Kreislaufproblemen, Hauterkrankungen, Stress und Depressionen.
Bitte Beachten Sie: Wenn Sie an einer Schilddrüsenüberfunktion und einer Jodunverträglichkeit leiden fragen Sie bitte vor dem Besuch Ihren Arzt.